Abklärung

Abklärung auf eine Legasthenie/LRS

Wenn Sie sich nach einem telefonischen oder persönlichen Gespräch entschieden haben, Ihr Kind bei mir auf Legasthenie/LRS abklären zu lassen, werde ich Sie mit Ihrem Kind zusammen zu einem ersten klärenden Gespräch und Kennenlernen einladen.

Anschliessend werde ich mit Ihrem Kind am Computer den AFS-Test durchführen. Der Test dauert zwischen 50-60 Minuten. 

Das AFS-Testverfahren ist ein anerkanntes pädagogisches Test/Festellungsverfahren. Bei diesem Testverfahren wird die Wahrnehmungsleistung sowie die Aufmerksamkeit, die für ein erfolgreiches Schreiben und Lesen notwendig sind, getestet. Es werden die Bereiche festgestellt, die den Betroffenen besondere Schwierigkeiten beim Schreiben und Lesen bereiten. Der Test ermöglicht eine eventuell vorhandene Legasthenie festzustellen und von einer LRS abzugrenzen.

Zusätzlich dazu benötige ich diverse Schriftproben (Aufsätze, Diktate, Prüfungen etc.) von den letzten Monaten. Die Schriftproben geben mir zusätzliche Informationen über die fehlenden Sinneswahrnehmungen des Kindes.

Mit diesen Anhaltspunkten kann ein ganz gezielter individueller Trainingsplan zusammengestellt werden.

Anbei finden Sie den Ablauf einer Anamnese/Abklärung auf eine Legasthenie/LRS.